Lehrlingsausbildung im Malerhandwerk in Berlin

Die Ausbildung von jährlich 15-20 Lehrlingen ist in unserem Unternehmen zu einer Tradition geworden. So sichern wir uns den eigenen Nachwuchs entsprechend unseres eigenen spezifischen Anforderungsprofils. Im Rahmen der Ausbildung werden modernste Arbeitsmethoden vermittelt.

Die Arbeiten erfordern eine gute Koordination zwischen den Arbeitskräften auf dem Gerüst und am Boden und erfolgt unter Anleitung erfahrener Lehrkräfte. Der Qualität der Lehrlingsausbildung wird bei den Lüttgens Malereibetrieben eine große Bedeutung beigemessen.
Schreiben der IHK für unsere Leistungen als Ausbildungsbetrieb.


Leherausbildung am Bauvorhaben Steinhellenweg

Kevin Lutter, Praktikant im betriebsvorbereiteneden Jahr, wird von Lehrlingswart Eric Rittmeyer bei Anstricharbeiten für Fassadenbeschichtung eingewiesen.

Guido Burmeister, 2. Lj., führt unter Anleitung des Lehrlingswarts Eric Rittmeyer Dämmarbeiten an relevaten Bereichen aus.
Tolle Meldung: Guido Burmeister wurde 2016 von der STO Stiftung als bester Lehrling ausgezeichnet!!


Als beste Malerlehrlinge ausgezeichnet

Die Ausbildung von jährlich 15-20 Lehrlingen ist in unserem Unternehmen zu einer Tradition geworden. So sichern wir uns den eigenen Nachwuchs entsprechend unseres eigenen spezifischen Anforderungsprofils. Im Rahmen der Ausbildung werden modernste Arbeitsmethoden vermittelt.

Lehrausbildung bei Lüttgens lohnt sich. Bei der diesjährigen Auszeichnung bei der besten Malerlehrlinge durch die Maler- und Lackiererinnung ist Lüttgens mit dabei. Andreas Tucholski und Daniel Samulevic gehören zu den Ausgezeichneten. Gemeinsam mit Lehrlingswart Eric Rittmeyer nehmen sie die Auszeichnung entgegen.


Austauschlehrling aus Wien

In Kooperation mit der IHK Berlin war bei den Lüttgens Malereibetrieben für drei Wochen ein Austauschlehrling aus Wien eingesetzt. Der Auszubildende, Dominik Leo, hatte sich sehr gut in das Team integriert.

Ziel des Austauschprogramms ist es, Mobilität von Arbeitskräften innerhalb Europas zu unterstützen und Arbeitsverhältnisse, Arbeitsverfahren, Arbeitsstrukturen in anderen Ländern bzw. anderen Unternehmen kennen zu lernen.

Dominik Leo bezeichnete den Austausch für sich selber fachlich und menschlich als großen Gewinn. Er fand sich sehr gut ins Team integriert und fühlte sich in Berlin als Stadt sehr wohl.

Der Einsatz erfolgte auf der Baustelle Schillerpark. Hier entsteht ein Wohnkomplex der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG mit 80 Wohnungen . Die Lüttgens Malereibetriebe führen hier im Innenbereich umfangreiche Malerleistungen aus.


Unsere Lehrlinge gestalten das neue Füchse - Logo

Im Scandic- Hotel am Potsdamer Platz durften zahlreiche Sponsoren, Partner und Gäste die neuen Spreefüxxe begutachten. Neben dem neuen Logo und einem neuen Maskottchen gab es auch im Kader einige Veränderungen.

 Die Lehrlinge der Lüttgens Malereibetriebe unter Leitung  des Lehrlingsverantwortlichen Eric Rittmeyer erstellten ein große Tafel mit dem Logo der Spreefüxxe.


Besuch der Arbeitssenatorin Dilek Kolat

Anlässlich des neuen Ausbildungsjahres stattete uns die Berliner Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, zusammen mit Stephan Schwarz (Präsident der Handwerkskammer Berlin) und Boris Velter (Staatssekretär für Arbeit) einen Besuch ab.

Die Ausbildung von jungen Frauen im eher männertypischen Beruf des Malers und Lackierers war für die Arbeitssenatorin ein wichtiges Thema. Bei einem Rundgang präsentierten die Auszubildenden ihr Können in den Bereichen Wärmedämmung, Spritztechniken, Spachtelarbeiten und Fußbodenbeschichtung. Hierbei ließ es sich Frau Kolat nicht nehmen, selbst einmal mit Hand anzulegen.

Wolfgang Lüttgens GmbH Berlin

Akazienallee 28
14050 Berlin

Tel.: 0 30 30 06 79-0
Fax: 0 30 30 06 79-29

Mail: info@luettgens-malereibetriebe.de
Web: www.luettgens-malereibetriebe.de

©2017 luettgens-malereibetriebe.de