Denkmalpflege

Die Denkmalpflege stellt eine besondere Herausforderung dar. Wir besitzen langjährige und vielfältige Erfahrungen auf dem Gebiet der Sanierung von denkmalgeschützten Häusern und Wohnanlagen.

Beton ist ein vielseitiger Werkstoff. Er lässt sich relativ problemlos in eine gewählte Form bringen und direkt vor Ort oder als bereits vorgefertigte Teile verarbeiten. Beton nimmt zwar hohe Druckspannungen, aber nur geringe Biegespannungen auf. Der Franzose Monier ("Moniereisen") fand heraus, dass Beton und Stahl fast den gleichen Ausdehnungskoeffizienten haben, und kam auf die Idee, dieses Manko durch entsprechend eingelegten Bewehrungsstahl zu beseitigen.

Der Stahlbeton war geboren, aber damit auch das größte Problem des Betons: die Karbonatisierung. Diese führt dazu, dass der Stahl nach einem gewissen Zeitraum zu korrodieren beginnt und das Betongefüge zerstört. Die Geschwindigkeit dieses Prozesses ist von vielen Faktoren bei der Herstellung des Stahlbetons verantwortlich.

Fassadensanierung an einer denkmalgeschützten Villa in Potsdam
Sanierunger einer denkmalgeschützten Museumswohung in Berlin Spandau
Putzanstricharbeiten an einer denkmalgeschützten Wohnanlage in Potsdam
Treppenhaussanierung - denkmalgeschütztes Gebäude in Berlin Adlershof

Wolfgang Lüttgens GmbH Berlin

Akazienallee 28
14050 Berlin

Tel.: 0 30 30 06 79-0
Fax: 0 30 30 06 79-29

Mail: info@luettgens-malereibetriebe.de
Web: www.luettgens-malereibetriebe.de

©2017 luettgens-malereibetriebe.de