Zurück

Museumswohnung Haselhorst - Burscheider Weg 21 in Berlin-Spandau

Ausgeführte Leistungen:

  • Spachtelarbeiten
  • Wandbeschichtungen
  • Deckenbeschichtungen
  • Fenstersanierung

 

Museumswohnung Haselhorst, Burscheider Weg Berlin, 13599 Berlin - Spandau

„Erst die Küche – dann die Fassade!”, forderte 1931 die Reichstagabgeordnete Marie-Elisabeth Lüders, auf deren Initiative hin die Reichsforschungssiedlung Haselhorst geplant wurde. Im ältesten Baublock der Siedlung, am Burscheider Weg 21, ist 2013/14 eine Wohnküche mit Originalmobiliar aus der Entstehungszeit rekonstruiert worden. Historische Fotos, Unterlagen der Reichsforschungsgesellschaft und Baubefunde aus der jüngsten Modernisierungsphase dienten als Grundlage für die Wiederherstellung einer Wohnung im Stil der 1930er Jahre.
(Text aus gewobag,de Mehr Infos unter www.gewobag.de/haselhorst-1278.html)

Die Arbeiten der Lüttgens Malereibetriebe

Decken und Wände wurden gespachtelt, geschliffen, grundiert und mit putzähnlicher Struktur versehen. Decken und Oberwände wurden mit Leimfarbe gestrichen und als Abschluss den Übergang zu den verschiedenen Farbtönen  per Hand Striche gezogen.

In Küche und Bad einen Ösockel gesetzt, die Türen abgebeitzt, abgewaschen, geschliffen, gespachtelt, lasiert und Zargen überarbeitet. Im Schlafzimmer wurde nmit der Musterwalze Blumenmuster auf eine Wand aufgebracht.

Fussböden wurden geschliffen und in "Ochsenblut" gestrichen. Farben der Historika-Linie kamen zum Einsatz. Verschiedene Kleinteile wie Regale, Ofenrohre, Beistelltisch usw. gestrichen. Weiterhin ergolgte durch uns auch die Sanierung des Treppenhauses .

Zurück

Wolfgang Lüttgens GmbH Berlin

Akazienallee 28
14050 Berlin

Tel.: 0 30 30 06 79-0
Fax: 0 30 30 06 79-29

Mail: info@luettgens-malereibetriebe.de
Web: www.luettgens-malereibetriebe.de

©2017 luettgens-malereibetriebe.de